Copyright © Jack Balke 2016

Was ist ein Corporate Design?

January 12, 2017

Das Corporate Design bildet einen Teil der Corporate Identity und umfasst das äußere Erscheinungsbild Ihres Unternehmens. Es ist als die Summe aller visuellen Kommunikationen Ihres Unternehmens zu verstehen.

 

Das Design Ihres Unternehmens macht Sie unverwechselbar, garantiert Wiedererkennung und stellt Ihre Markenbotschaft dar. Daher sollte Ihr Corporate Design Ihre Markenwerte und Ihre -botschaft intuitiv wiedergeben, während es sowohl einmalig als auch kraftvoll ist, denn Ihr Corporate Design visualisiert Ihre Kultur, Wertvorstellungen, Unternehmensziele und Marktkompetenz.

 

 

Warum benötigt man ein Corporate Design?

  • Ein überzeugendes Corporate Design ist heutzutage die einzige Möglichkeit sich in der Masse von Werbung und Informationen am Markt gegen Mitbewerber durchzusetzen.

  • Ein professionelles Corporate Design signalisiert Kontinuität der Unternehmenskommunikation und schafft daher Glaubwürdigkeit und Vertrauen.

  • Corporate Design erzeugt einen Wiedererkennungseffekt und erhöht den Bekanntheitsgrad eines Unternehmens.

  • Das Corporate Design stellt das Unternehmen vorteilhaft dar und gestaltet das Image des Unternehmens positiv, was den Erfolg der Firma unterstützt.  

  • Ein Corporate Design sorgt für ein Zugehörigkeitsgefühl unter Mitarbeitern und steigert die Motivation.

  • Gutes Corporate Design steigert die Sympathie und Anerkennung von externen Quellen wie Kunden.

 

Zur Erstellung eines Corporate Design gehören folgende wichtige Schritte:

  1. Analyse: Zu Beginn sollte man den Status Quo des Unternehmens analysieren. Hierbei sollte man die historische Entwicklung, die Philosophie, Werte und Ethik, das bestehende Image, die Markposition des Unternehmens und der Mitbewerber als auch die bestehende Unternehmenskommunikation berücksichtigen.

  2. Briefing: Das Briefing entspringt aus der Analyse und deckt meist eine Diskrepanz zwischen bestehender Unternehmenskommunikation und -philosophie auf. Das Ergebnis des Briefings sollte eine Vorstellung für die Anpassung des Corporate Design an die gewünschte Unternehmensphilosophie sein.

  3. Konzeption: In dieser Phase wird das neue Corporate Design entwickelt und in steter Kommunikation mit dem Unternehmen an die Vorstellung der Unternehmensphilosophie angepasst.

  4. Einführung: Information und Motivation der Mitarbeiter spielen bei der Einführung des neuen Corporate Design eine große Rolle. Es ist daher von größter Wichtigkeit, dass alle Mitarbeiter über die Ziele und Inhalte der neuen Corporate Identity und des neuen Corporate Design informiert werden.

 

Zu einem Corporate Design können unter Anderem folgende Bestandteile gehören:

  • Logo

  • Slogan

  • Briefpapier

  • Briefumschläge

  • Visitenkarten

  • Blöcke

  • Stempel / Siegel

  • Verpackungen

  • Tragetaschen

  • Website Design

  • Farbcodierung und Typographie Regeln

Je nach Bedarf des Unternehmens kann die obige Liste wesentlich länger, als auch wesentlich kürzer sein.

 

 

Der richtige Designer:

Für die Entwicklung eines Corporate Designs ist der intensive Austausch zwischen Kunde und Designer sehr wichtig. Der Designer benötigt ein hohes Maß an konzeptionellem und vorausschauendem Denken gepaart mit Kreativität und Erfahrung, um sicherzustellen, dass die Botschaft des Unternehmens treffend für die Zielkunden dargestellt wird. Die Elemente, die zu einem Corporate Design gehören werden oft in einem Corporate Design Handbuch zusammengefasst, was als Grundlage für alle weiteren Design Maßnahmen gilt. Dies garantiert eine durchgehende Einhaltung eines einheitlichen Firmenauftritts.

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Recent Posts

February 24, 2017

January 3, 2017

Please reload

JACK

BALKE

DESIGN